Kuren- immer wieder ein Thema bei uns im Verein, welches viele Fragen aufwirft. Die nachfolgenden Infos sollen Euch dabei helfen, Antworten zu finden.

Wer war schon mal wo in welcher Kurklinik und wie war es da?

 

Wir empfehlen Euch, mal die Eltern unserer Facebook-Gruppe zu fragen.

 

Oder Ihr meldet Euch bei diabetes-kids.de an, der größten Internet-Selbsthilfegruppe in Deutschland mit über 4.500 Mitgliedern. Anmeldung und Teilnahme ist für Euch komplett kostenlos.

 

Dort gibt es das Forum "Kuren", in dem Ihr reichlich Meinungen und Erfahrungen anderer Eltern und Kinder nachlesen könnt. Zusätzlich gibt es dort auch ein Verzeichnis mit Kurkliniken.

 

Link zur Anmeldung bei www.diabetes-kids.de

 

Wer schon Erfahrungen mit einer Kur gemacht hat, kann uns diese per eMail mitteilen. Wir werden diese Infos hier -anonymisiert- veröffentlichen.

Bei welcher Versicherung stelle ich den Antrag auf Kostenübernahme der Kur?

Deutsche Rentenversicherung (gesetzliche)

 

Link für weitere Infos hier anklicken:    Deutsche Rentenversicherung

 

Unsere Erfahrungen: spezialisierte Fachkliniken, jedoch gleichzeitige Kurbehandlung von Kind und Mutter eher schwierig, es sei denn, beide haben Diabetes mellitus Typ 1. Mutter/ Vater als Begleitperson bei kleinen Kindern möglich.

 

Anders als bei den Krankenkassen muss man hier bestimmte Versicherungszeiten zurückgelegt haben. Für das Kind werden die Zeiten der Eltern herangezogen.

 

Ausführliche Infos gibt es in der nachfolgenden Broschüre und über den obenstehenden Link.

Info-Broschüre Rentenversicherung
Rehabilitation_fuer_Kinder_DRV.pdf
PDF-Dokument [219.2 KB]

 

Krankenkassen (gesetzliche)

 

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen wie die Rentenversicherungen bei einer Kinderrehabilitation ebenfalls die Kosten in spezialisierten Kureinrichtungen. Eine ausführliche Info findet Ihr in der untenstehenden PDF-Datei.

 

Zusätzlich gibt es jedoch bei den Krankenkassen die Mutter- / Vater-Kind-Kuren.

 

Auskünfte über die Voraussetzungen zur Kostenübernahme durch die Krankenkassen, geeignete Kurkliniken, freie Kurplätze und Vordrucke für Euren Arzt und die Krankenkassen gibt es beim Müttergenesungswerk und deren Kurvermittlungsstellen. Link zum Müttergenesungswerk hier anklicken.

 

Info-Broschüre Krankenkassen
Gem_Info_GKV-RV_Kinder-Jugend-Reha_2012.[...]
PDF-Dokument [127.0 KB]

Die hier gegebenen Infos erheben nicht den Anspruch der Vollständigkeit. Sie sollen und können eine qualifizierte Beratung durch die Deutsche Rentenversicherung und die jeweiligen Kranken-kassen nicht ersetzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Homepage-Titel, alle eigenen Fotos, Dokumente und Texte